Kategorien
Perlen-Babyaccessoires

Kinderwagenkette: Tipps, Ideen und Vorteile von personalisierten Kinderwagenketten mit Namen

Eine personalisierte Kinderwagenkette mit Namen ist ein bei Kindern und Eltern beliebtes Babyaccessoire. Besonders das Selberbasteln von Kinderwagenketten mit Namen ist ein Trend unter Bastel-Fans. Das fertige Bastelwerk ist eine hübsche Holzperlenkette, die am Verdeck deines Kinderwagens hängt und weitere Vorteile für dein Baby hat. Erfahre in diesem Artikel alles rund um die niedliche Holzperlenkette.

Ist eine Kinderwagenkette sinnvoll? 5 Vorteile

Ja, eine Kinderwagenkette ist sinnvoll. Und das ist so aus mehreren  guten Gründen:

  • Motorische Entwicklung: Eine Kinderwagenkette fördert spielerisch die Feinmotorik deines Babys. Denn dein Kind versucht nach den hängenden Elemente der Perlenkette zu greifen. Und das wirkt sich positiv auf die Hand-Augen-Koordination aus.
  • Visuelle Stimulation: Wenn du deine Kinderwagenkette abwechslungsreich gestaltest, zieht sie die Aufmerksamkeit deines Babys auf sich. Du kannst dafür zum Beispiel viele bunte Farben, verschiedene Perlenarten und niedliche Motivperlen nutzen. Die Kette fördert so die visuelle Wahrnehmungsfähigkeit und unterstützt die Entwicklung des Sehsinns deines Kindes.
  • Akustische Stimulation: Eine Kinderwagenkette macht in der Regel auch leise Geräusche: Das kann das Klingeln von Glöckchen oder das Klappern von hinzugefügten Holzringen sein. Das trainiert zusätzlich den Hörsinn deines Babys.
  • Ablenkung: Die Kinderwagenkette baumelt über deinem im Kinderwagen liegenden Schatz hin und her. Dadurch ist sie eine Ablenkung auf euren Sparzierfahrten und im Alltag. Manche Kinder beruhigt das Umherschwingen und leichte Klimpern solch einer Perlenkette.
  • Dekoration: Neben den Vorteilen für dein Baby hat die hübsch gestaltete Kinderwagenkette auch einen dekorativen Wert. Denn in der Regel ist so eine Kette für Kinderwagen oder Buggy mit niedlichen Motiven verziert und in schönen bunten Farben gehalten. Sie ist also auch für dich als Mama oder Papa ein echter Eye-Catcher. Die kunterbunte Kette bringt so Farbe in den manchmal grauen Alltag mit Kind.

Wie lang darf eine Kette für den Kinderwagen sein?

Überlege dir für die Länge deiner Kinderwagenkette, an welchen beiden Stellen des Kinderwagen-Verdecks du diese befestigen magst. Nimm diese Länge plus ein paar Zentimeter mehr als Richtwert, sodass die Kette im befestigten Zustand etwas durchhängt. Manche Webseiten geben eine maximale Länge von 38 cm an. Die Primärquelle für diese Vorgabe konnten wir nicht finden. Dennoch kannst du dich natürlich daran halten.

Wie befestigt man eine Kinderwagenkette?

In der Regel besitzen Kinderwagenketten an ihren Enden Clipse aus Holz oder Silikon. Diese klemmst du einfach links und rechts ans Verdeck deines Kinderwagens oder Buggys. Beim Selbermachen einer Kinderwagenkette empfehlen wir dir daher auch, solche Clipse zu verwenden.

Welche Schnur verwendet man zum Basteln einer Kinderwagenkette?

Wie für alle Babyaccessoires muss auch die Kordel für Kinderwagenketten besonders reißfest sein. Verwende daher zur Herstellung einer Kinderwagenkette PP-Polyesterschnur, die eine Reißfestigkeit von mindestens 25 kg hat. Außerdem sollte die Schnur farbecht und speichelfest sein.

Wie bastelt man eine Kette für Kinderwagen?

Eine Bastelanleitung für personalisierte Kinderwagenketten erklärt dir Schritt für Schritt, wie du eine Kinderwagenkette mit Namen selber basteln kannst. Je nach Anleitung erfährst du, wie du eine einfache Kinderwagenkette aus einem Strang oder eine mit zusätzlichen Spielsträngen herstellst. Auch das Hinzufügen von Extras wie Glöckchen und Holzringen sind meistens enthalten. Übrigens: Entspricht deine verwendete Kordel den im letzten Abschnitt erwähnten Vorgaben, dann musst du diese beim Basteln nicht doppelt nehmen. Dies gibt lediglich mehr Stabilität.

Kinderwagenkette in Skyblau, Babyblau und Pastellgelb mit Hunde- und Stern-Motivperlen

3 zusätzliche Vorteile von selbstgemachten Kinderwagenketten  mit Namen

Wenn du die Holzperlenkette für deinen Kinderwagen oder Buggy selber bastelst, hat das neben den bereits allgemeinen Vorteilen, weitere Pluspunkte:

  • Kreative Freiheit: Durch das Selbermachen hast du die volle Kontrolle über das Design. Du kannst Holzperlen, Silikonperlen und/oder Häkelperlen verwenden, die Farbpalette und Motivperlen wählen. Auch beliebte Extras wie Glöckchen, Holzringe oder Beißanhänger kannst du ergänzen. Mit Buchstabenwürfeln kannst du die Kette weiter personalisieren – zum Beispiel mit dem Vornamen des Kinder, seinem Geburtsdatum oder einem liebevollen Spitznamen.
  • Kontrolle über das Material: Beim Selberbasteln weißt du genau, welche einzelnen Bestandteile deine Kinderwagenkette hat. Verwende also kindgerechtes Bastelmaterial. Dazu gehört zum Beispiel, dass die Farben und Lacke der Perlen ungiftig sind sowie, dass die Ecken und Kanten der Holzperlen abgerundet sind.
  • Personalisiertes Geschenk zur Geburt: Wenn du eine Kinderwagenkette selber bastelst, kannst du sie ebenso wunderbar als personalisiertes Babygeschenk gestalten. Eine selbstgemachte Kinderwagenkette ist nämlich hübsch anzusehen und gleichzeitig nützlich. Die beschenkten Eltern wissen sicherlich zu schätzen, dass du mit Kreativität, Sorgfalt und Vorfreude auf Ihr Baby, Perle für Perle diese Kette selber von Hand hergestellt hast.

Wir wünschen deinem Baby und dir viel Freude bei euren Ausflügen mit dem Kinderwagen inklusive Kinderwagenkette. Und wenn du deine eigenen Ketten herstellst, ist das sicherlich ein wundervoll kreatives Erlebnis.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert