Kategorien
Alltags-Accessoires aus Perlen

Schlüsselanhänger selber basteln: So machst du DIY-Schlüsselanhänger aus Holzperlen

Einen Schlüsselanhänger aus Holzperlen zu basteln, ist wunderbar kreativ. Du hast Spaß am Basteln von Schnullerketten oder handwerklichen Hobbys wie Häkeln oder Makramee? Dann solltest du auf jeden Fall auch mal einen Anhänger für einen Schlüssel selber kreieren. Wir verraten dir in diesem Artikel, wie das geht und stellen dir die Vorteile eines selbstgebastelten Schlüsselanhängers vor. Du möchtest stattdessen einen handgemachten Anhänger für Schlüssel kaufen? Dann kannst du den Schlüsselanhänger-Konfigurator dafür nutzen.

Wie macht man einen Schlüsselanhänger selber?

Du kannst ganz einfach einen Schlüsselanhänger selber basteln. Alles, was du benötigst, ist ein Schlüsselring und etwas zum Dranhängen. Mit Holzperlen aus robustem Ahornholz bist du besonders flexibel in deiner Kreativität. Denn es gibt Holzperlen in verschiedenen Formen und Farben:

  • Die Perlen-Farbe: Holzperlen gibt es in einer großen Farbauswahl: Von kräftigen Farben wie Rot und Orange über metallische Farben wie Gold und Silber bis hin zu Pastellfarben wie Babyrosa und Lemon. Auch gibt es Holzperlen mit Perlmuttschimmer.
  • Die Perlen-Form: Du denkst bei Holzperlen nur an klassische Rundperlen? Dann entdecke doch mal Rillenperlen, Linsenperlen, Motivperlen und Häkelperlen. Buchstaben-Perlen sind meistens quadratisch, es sind also Buchstabenwürfel. Mit diesen kannst du deinen DIY-Schlüsselanhänger
  • Die Anzahl der Perlenstränge: Du kannst mit einer guten Bastelanleitung für einen personalisierten Schlüsselanhänger einfach einen schlichten Anhänger basteln. Entweder du machst auf dieselbe Weise einen oder zwei weitere Stränge an den Schlüsselring. Es gibt aber auch Bastelanleitungen für DIY-Schlüsselanhänger mit zwei miteinander verbundenen Perlensträngen.
  • Die Schnur: Als Kordel zum Auffädeln der Holzperlen kannst du eine beliebige Schnur verwenden. Wir empfehlen dir allerdings PP-Polyesterschnur. Für diese kannst du nämlich die Schnurenden mit einem Feuerzeug anschmelzen und die Knoten an den Strang-Enden verschmelzen.

Das Selbermachen von Anhängern für Schlüssel kann ein wunderbar kreatives Erlebnis sein. Grund genug, dass du vielleicht noch wen zu einem Bastelnachmittag einlädst. Du kannst auch super Schlüsselanhänger selber basteln mit Kindern. Sucht doch gemeinsam die Perlen auf und fädelt diese anschließend auf. Voraussetzung ist natürlich, dass dein Kind alt genug zum Basteln ist.

4 Vorteile, einen Schlüsselanhänger zu verwenden

Du benötigst noch gute Gründe, überhaupt einen Schlüsselanhänger zu verwenden? Here you go:

  1. Identifikation: Mit dem Schlüsselanhänger kannst du einzelne Schlüssel auseinanderhalten. Du kannst zum Beispiel eine passende Motivperle verwenden – beispielsweise eine Auto-Motivperle für den Autoschlüssel. Oder du beschriftest deine Anhänger mit Buchstabenwürfeln passend – zum Beispiel mit „Garage“ für den garagen-Schlüssel.
  2. Schlüsselbund: Ein Schlüsselanhänger kann mit mehreren Schlüsseln zum Schlüsselbund werden. So hast du immer all deine Schlüssel beisammen.
  3. Greifen: Dank des Anhängers kannst du einfacher nach deinem Schlüssel greifen. Das ist besonders praktisch, wenn du in deiner Tasche oder im Rucksack nach deinem Schlüssel suchst.
  4. Dekoration: Ein hübscher Schlüsselanhänger ist natürlich auch dekorativ. Dadurch ist der Anhänger auch ein modisches Accessoire.

Schlüsselanhänger: Danke, stolzer Papa

4 Vorteile fürs Selbermachen eines Schlüsselanhängers aus Holzperlen

Ein selbstgemachter Schlüsselanhänger hat neben den Vorteilen eines gekauften Schlüsselanhänger noch ein paar mehr. Entdecke Sie in unserer Aufzählung:

  1. Personalisierung und Kreativität: Beim Basteln kannst du Perle für Perle selber bestimmen, wie dein Anhänger aussehen soll: von den Farben und Formen der Holzperlen bis hin zur Form des Schlüsselrings. So kannst du deinen Schlüsselanhänger personalisieren – zum Beispiel mit einem Vornamen. Du kannst deine Kreativität ausleben und produktiv etwas Neues erschaffen.
  2. Emotionale Verbindung: Durch den kreativen Prozess des Bastelns entwickelst du sicherlich eine emotionale Verbundenheit zu deinem DIY-Schlüsselanhänger. Du hast dir das Design selber ausgedacht und diesen hübschen Anhänger mit deinen eigenen Händen erschaffen.
  3. Stolz auf dein Bastelwerk: Apropos erschaffen: Du kannst stolz darauf sein, deinen eigenen Anhänger hergestellt zu haben. So ein kreatives Handwerk kann also eine erfüllende Aktivität sein.
  4. Individuelles, günstiges Geschenk: Ein selbstgemachter Schlüsselanhänger ist ein besonderes Geschenk. Wie alle DIY-Geschenke zeigt er nämlich, dass du Fantasie, Sorgfalt und Gedanken investiert hast – und nicht nur etwas Geld, um einen unpersönlichen Anhänger zu kaufen. Viele Beschenkte wissen es sicherlich zu schätzen, dass du extra für sie einen individuellen Anhänger für Schlüssel kreiert hast.

Nun weißt du, wie du selber einen DIY-Schlüsselanhänger von Hand anfertigen kannst und kennst all seine wunderbaren Vorteile. Wir wünschen dir viel Freude und Inspiration fürs Basteln!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert