Kategorien
Schnullerkette

10 Gründe für eine individuelle, selbstgebastelte Schnullerkette mit Namen als Geschenk zur Geburt für die Babyparty

Die Freude ist riesig: die beste Freundin, Schwester oder Nachbarin ist schwanger! Ein paar Wochen später flattert schon die Einladung zur Babyparty ins Haus. Da stellen sich die Gäste sogleich eine Frage: „Was schenke ich der Schwangeren zur Geburt?“ Eine personalisierte, selbstgemachte Schnullerkette mit Namen ist das passende Geschenk zur Geburt für die Babyshower.

Selbstgebastelte, niedliche Schnullerketten mit namen mit Elefant und Bär als Geschenk zur Geburt

10 gute Gründe, eine individuelle, selbstgebastelte Schnullerkette mit Namen zu verschenken

  1. Das Erlebnis des Bastelns

Eine ausgefallene Schnullerkette mit Namen selber zu machen, ist ein tolles Bastelerlebnis. Überlegen Sie sich Ihr Schnullerketten-Design. Legen Sie sich Ihr hochwertiges Bastelmaterial für Schnullerketten zurecht. Lassen Sie sich von den vielen bunten Holzperlen oder Silikonperlen inspirieren.

Das Basteln der Nuggikette ist eine tolle, kreative Beschäftigung: vom Auffädeln der Perlen und Buchstabenwürfel bis hin zum Verschmelzen des Knotens. Kinderleichte, bebilderte Bastelanleitungen für Schnullerketten verraten Ihnen die Vorgehensweise – und das Schritt für Schritt.

  1. Die Personalisierungsmöglichkeit

Die Schnullerkette mit Namen ist dank des Kindernamens ein besonders persönliches Geschenk zur Geburt. Wählen Sie hübsche Farben, Formen und Motive, die das Baby ansprechen. Das zaubert auch den Eltern beim Anblick ein Lächeln aufs Gesicht!

  1. Die vielfältigen Gestaltungsmöglichkeiten

Sie können nicht nur schlichte Rundperlen wählen. Verwenden Sie ebenso Rillenperlen, Linsenperlen und verschiedene Motivperlen. Spielen Sie kreativ mit beliebten Motiven wie Sternen oder Herzen. Oder wie wäre es mit ausgefalleneren Motivperlen wie Teddybären oder Füchsen?

Nicht nur Holzperlen können Sie zum Herstellen Ihrer Schnullerkette mit Namen nutzen. Wie wäre es mit Silikonperlen? Silikon ist ein wunderbares Material für Babyzubehör. Denn es ist geruchs- und geschmacksneutral. Es ist außerdem temperaturbeständig. Dadurch können Sie es auskochen und so desinfizieren.

  1. Der günstige Preis

Eine Schnullerkette mit Namen ist nicht nur eine kleine, feine Aufmerksamkeit- Sie ist ebenso ein vergleichsweise preiswertes Geschenk zur Geburt. So passt dieses besondere Baby-Accessoire auch in kleine Budgets. Oder aber es ist ein tolles Extra für Ihr individuelles Babyparty-Geschenk!

Selbstgemachte Schnullerketten mit Namen in Rosa-Lila mit Herz und Türkis-Natur mit Bär als Geschenke zur Geburt

Ihre selbstgemachte Schnullerkette mit Namen bereichert den Alltag von Baby und Eltern

  1. Die Funktion als Schnullerhalter

Die selbstgebastelte Schnullerkette mit Namen ist ein wichtiges Baby-Accessoire. Sie hält den Schnuller des Kindes nämlich nah beim Kind. Dadurch fällt der geliebte Nuggi nicht auf den schmutzigen Boden. Schlimmer wäre es, ginge er gar verloren. Das spart Eltern wertvolle Nerven!

  1. Der individuelle Name

Der Name des Babys macht Ihre selbstgemachte, originelle Schnullerkette mit Namen nicht nur zum besonderen Geburtsgeschenk. Er sorgt ebenfalls dafür, dass Dritte die DIY-Schnullerkette nicht verwechseln. Verwechslungen sind in der KiTa oder auf dem Spielplatz sonst schnell passiert.

Neben dem Vornamen können Sie auch eine Schnullerkette mit Spitznamen oder Kosenamen selber basteln. Dadurch  ist die Nuggikette auch ein tolles Eltern-Präsent für die Baby Shower. Denn häufig kennen Sie den Namen des Kindes noch nicht.

  1. Die Schnullerkette mit Namen als Alltagsbegleiter

Die Do-it-yourself-Schnullerkette mit Namen ist kein einfacher Gebrauchsgegenstand. Die hübsche Perlenkette ist gleichermaßen modisches Accessoire. Sie begleitet Kind und Eltern durch den Alltag.

  1. Die Schnullerkette mit Namen als Erinnerungsstück

Dieses kleine, kunterbunte Babyzubehör hat für viele Eltern einen emotionalen Wert. Lässt die Holzperlenkette mit besonderer Funktion doch beim Anblick Erinnerungen aufleben. Auch das ältere Kind freut sich über solche Erinnerungsstücke an die eigene Kindheit.

Tipp: Verarbeiten Sie Ihre ausgediente Schnullerkette mit Namen zur Erinnerung doch zu einem Schlüsselanhänger! So bleibt sie in Ihrem Alltag präsent.

Originelle DIY-Schnullerketten mit namen in Dunkelblau-Grün-Weiß mit Stern und in Rot-Hellgrau-Weiß mit Baby-Elefant als Geburtsgeschenk

Schenken Sie Freude

  1. Das Erlebnis des Schenkens

Anderen Menschen eine Freude zu bereiten, erwärmt das Herz. Das Schenken ist dabei eine schöne Form, zwischenmenschliche Beziehungen zu stärken. Die Geburt eines Kindes ist dabei ein wunderbarer Anlass, ein wundervolles Geschenk zu machen.

Statt einer massengefertigten Standard-Schnullerkette, bietet sich das Selberbasteln einer Nuggikette also an. Der Moment, in dem Sie Ihre selbstgebastelte Schnullerkette mit Namen überreichen, wird unbeschreiblich schön sein. Die Eltern werden sofort sehen, wie viel Herzblut und Gedanken in dieses selbstgemachte Geschenk geflossen sind!

  1. Die Schnullerkette mit Namen unterstützt das Baby

Das Baby steht gedanklich im Mittelpunkt beim Basteln einer Schnullerkette mit Namen. Letztlich soll das Kind von diesem hübschen wie praktischen Bastelwerk profitieren.

Die Nuggikette mit Namen ist aus den genannten Gründen eine wichtige Ergänzung zum Schnuller. Wir wünschen Ihnen viel Freude bei der Herstellung Ihrer eigenen Schnullerkette mit Namen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.